Johannes Wesling Klinikum Minden - Erweiterungsbau Campusgebäude

Factsheet

Bauherr Mühlenkreiskliniken AöR
Standort Minden
Bauzeit 11 Monate
Eröffnung Oktober 2016
BGF 2899,5 m²
NF 1405,15 m²
Baukosten ca. 10 Mio. Euro

Leistungen

Die Mühlenkreiskliniken (MKK) sind ein kommunaler Gesundheitskonzern im Kreis Minden-Lübbecke, zu dem auch das Johannes Wesling Klinikum in Minden gehört. Für den Studiengang Medizin an der Ruhr-Universität Bochum wurde am Standort der MKK Minden ein Erweiterungsbau in Form eines Campusgebäudes gebaut. Die Erweiterungsmaßnahme setzt sich an das nordwestliche Ende der Magistrale und verlängert die vorhandene dreigeschossige Kammstruktur.

 

Das Herzstück des Neubaus bildet der Hörsaal. Er kann mit dem Multifunktionsraum zusammengelegt werden, so dass eine Gesamtfläche von 400 m² zur Verfügung steht. Der Erweiterungsbau wurde innerhalb von 11 Monaten errichtet. Aufgrund der verkürzten Ausführungszeit wurden die statisch relevanten Bauteile in Halbfertigteilbauweise errichtet. Insgesamt ist ein Anbau mit 1.400 m² Nutzfläche entstanden. Die Kosten liegen bei rund 10 Mio. Euro. Das Campusgebäude wurde nach KFW 70 geplant. Das Gebäude ist somit um 47% besser gegenüber der Referenz aus der EnEv 2014.