Klinikum Bremen-Ost - Umbau und Sanierung Haus 3

Factsheet

Bauherr Gesundheit Nord gGmbH
Standort Bremen
Bauzeit 3 Monate
Eröffnung April 2018
Baukosten 1,1 Mio. Euro

Leistungen

Nach nur dreimonatiger Planungs- und Bauzeit konnte im April 2018 das inmitten der schönen Grünanlagen des Klinikums Bremen-Ost gelegene Haus 3 bezogen werden. Im Haus 3 werden Patienten mit Psychosen behandelt. Entsprechend dem Leitbild der heilenden Architektur wurde das aus dem Jahr 1904 stammende Gebäude saniert und modernisiert und so an die Ansprüche einer zukunftsfähigen Klinik angepasst. Das Haus 3 bietet nun Platz für 23 Patienten, untergebracht in Einzel- oder Doppelzimmern. Es gibt neu gestaltete Gemeinschaftsräume und -küchen sowie verschiedene Therapieräume.

Das von GSP entwickelte Konzept hat es möglich gemacht, in kurzer Zeit und mit ökonomischem Aufwand eine Umgebung für die Patienten zu schaffen, in der sie sich gut aufgehoben fühlen und genesen können. Neue Böden, ein abgestimmtes Farbkonzept und eine neue Einrichtung gehören ebenso zu den Neuerungen wie die Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen, die neben dem Brandschutz in diesem besonderen Fall auch zum Schutz der Patienten vor sich selbst gefordert waren.