Panzertruppenschule Munster - Neubau Unterkunftsgebäude

Factsheet

Bauherr Staatliches Baumanagement Lüneburger Heide
Standort Munster
Eröffnung Juli 2022

Leistungen

In der Panzertruppenschule Munster sind vier dreigeschossige und identische Unterkunftsgebäude mit jeweils 78 Wohneinheiten entstanden. Die Gebäude verfügen über Unterkunftsräume mit verbesserten Standards. Jede Wohneinheit ist mit einem separaten Duschbad ausgestattet. Die Belegung erfolgt in Einzelunterbringung. Die vier Unterkunftsgebäude sind entlang der Dragonerstraße in Nord-Süd Richtung angeordnet und fügen sich in die vorhandene Baustruktur auf dem Kasernengelände ein.

Das Gebäude ist von seiner inneren Struktur klar gegliedert und darauf ausgelegt, einen reibungslosen Ablauf und ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Der Eingangsbereich befindet sich zentral im Gebäude und ist etwas eingerückt, wodurch sich eine Vordachsituation als Wetterschutz ergibt. Sämtliche Funktions-, und Gemeinschaftsräume wie Teeküchen, Putzmittel- und Kleidertrockenräume sind zentral in der Gebäudemitte angeordnet. Die Wohneinheiten erstrecken sich im rechten und linken Gebäudeflügel. Durch die klare und übersichtliche Raumanordnung wird die Orientierung innerhalb des Gebäudes gewährleistet. Im Erdgeschoss ist der Eingangsbereich leicht aufgeweitet. Der Windfang ist Auffangzone für größere Gruppen und verhindert das Gedränge im Flur.

 



 

Die Unterkunftsgebäude wurden in Massivbauweise errichtet und sind nicht unterkellert. Die Fassade beteht aus rötlich-braunen Vormauerziegeln und wird z.T. durch verputzte Flächen ergänzt. Sämtliche Fenster bestehen aus einem Holz-Alu-Verbund. Sie sind nachhaltig, verwitterungsbeständig und bieten in den Innenräumen durch das Material Holz eine behagliche Atmosphäre. Die Flure wurden mit robusten und pflegeleichten Fliesen ausgestattet. Das Gebäude verfügt über ein flach geneigtes Walmdach, das ausreichend Platz für die Lüftungstechnik bietet. Die Wohngebäude wurden nach den Kriterien der aktuell geltenden EnEV geplant und errichtet.

Die Inbetriebnahme der Häuser ist für November 2022 geplant.